Konzert mit Tango Salón: 

Peter Gneist   Bandonéon
Regina SalzmannTrottmann   Violine
Franziska Grütter   Violine
Irene Arametti   Viola
Winfried Holzenkamp   Kontrabass

 

Zur Entstehungszeit des Tangos trafen in Buenos Aires ganz verschiedene Nationalitäten und Mentalitäten aufeinander. In ähnlicher Weise haben sich hier fünf tangobegeisterte Kammermusikerinnen und -musiker aus ganz verschiedenen Ecken zu einem einzigartigen Tango-Ensemble zusammengeschlossen. Sie stellen sich der Herausforderung, den einstigen traditionellen Tangoorchesterklang im kleinen Ensemble mit Bandoneon und Streichern wieder erklingen zu lassen.

Die fünf Künstler sind fasziniert von der Energie und der Leidenschaft des klassischen Tangos wie auch der moderneren Musik von Astor Piazzolla. Sie haben Lust, das Publikum mitzureissen und mit ihm diese Faszination für traditionelle Tangos und den Tango Nuevo zu teilen.

Eintritt frei – Kollekte

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung eines Schutzkonzepts durchgeführt.